Gestern Kollege - heute Vorgesetzter

 

 

 

Aufsteiger haben es nicht leicht: Die früheren Kollegen reagieren oft mit Neid und Ablehnung, und auch vor den eigenen Vorgesetzten muss der frischgebackene Chef seine Führungsqualitäten noch beweisen.

 

Dieser praxisnahe Ratgeber verrät, mit welchen Fallstricken Beförderte rechnen müssen, wie sie schwierige Situationen meistern und sich in der neuen Rolle souverän behaupten.

 

  • Der konkurrenzlose Ratgeber für Aufstiegsorientierte im Mittleren Management
  • Das Wichtigste zum Thema Führung, Kommunikation und Mitarbeitermotivation
  • Mit vielen Fallbeispielen aus der Praxis

 

Zielgruppe des Buches:

 

"Aufsteiger" innerhalb des Unternehmens

 

„Gestern Kollege - heute Vorgesetzter“ wurde von der Managementbuch.de-Redaktion als „Klassiker“ ausgezeichnet. (Oktober 2009)

 

 

Lesen Sie zu diesem Buch bitte auch die Rezension auf Change X dem unabhängigen online Magazin für Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft vom 22. Dez. 2004.

 

 

 

 

Autorin:                        Dagmar Kohlmann-Scheerer

Erschienen im:            Gabal Verlag, 13. Auflage 2016

ISBN - Nr.:                    3-89749-463-9

                                      173 Seiten

Preis:                           € 19,90 + € 4,00 Versandkosten

 

 

 

 

 

Autorin:                         Dagmar Kohlmann-Scheerer

Erscheinungstermin:  ab sofort lieferbar

Preis:                            € 39,90 (5 CDs) + € 4,00 Versandkosten

Gelesen von:                Sabine Godec, Gilles Karolyi

BESTELLEN

Jetzt auch als Hörbuch!

BESTELLEN

  • Leseprobe      

    Fallstrick - Voreilige Versprechen

     

    Gertrud L. lässt die Korken knallen - sie ist zur Leiterin der Buchhaltung aufgestiegen. Sie feiert mit ihren Exkollegen bei einem Glas Prosecco die Beförderung. In der sehr harmonischen Runde (alle freuen sich mit ihr) gelobt man sich, dass zwischen den jetzigen Mitarbeiter und ihrer Chefin alles beim Alten bleibt. Sie versprecht ihren früheren Kollegen fest in der Hand, dass sie sich für veränderte Arbeitszeiten stark machen wird. Schließlich hat sie jetzt ja mehr Einfluss.

     

    Das aus von oben kommt prompt: "îLeider", bedauert der Boss, "können wir im Moment in der Hinsicht nichts tun, denn wir planen in kürze eine generelle Umstrukturierung der Kernzeiten, somit können wir vorab keine Zusage für einen Teilbereich des Unternehmens machen.

     

    Bitte behalten Sie die Information für sich, das Projekt ist noch nicht spruchreif". Schluss mit den Plänen als frisch gebackene Chefin für die Mitarbeiter etwas zu bewirken. Zusätzlich noch die Verpflichtung zu schweigen...

     

    Die Enttäuschung der Mitarbeiter ist deutlich spürbar.

  • Hörprobe     

    Zur Hörprobe (zum Start bitte auf das Symbol " Kopfhörer" klicken)

  • Bewertungen bei Amazon     

    ****

     

    4.0 von 5 Sternen Es gibt keine Patentrezepte, aber dieses Buch hilft die schlimmsten Fehler zu vermeiden, 3. September 2007

     

    Von M. Schomakers - alle meine Rezensionen ansehen

     

    (REAL NAME)

     

    Das Buch gibt viele wertvolle Anregungen und Regeln, die in alltäglichen Situationen der Arbeit von Nutzen sein können. Vor allem, wenn es um das Führen von Kollegen und Teams geht. Es handelt sich um ein Buch für Praktiker, die nicht lange suchen möchten und einfache Lösungsvorschläge für konkrete Situationen (Kommunikation, Konflikte, Delegation etc.) brauchen.

     

    Negativ bleibt zu bemerken, dass viele Vereinfachungen vorgenommen werden, die im positiven Sinne dem gesunden Menschenverstand aber im negativen Sinne reduzierenden oder idealisierten Stereotypen entsprechen. (z.B. wenn es um männliche versus weibliche Führungsqualitäten geht. Des weiteren mögen egoistische Machtansprüche zwar "out" sein, antreffen kann man sie aber immer noch häufig.)

     

    Letztendlich hängt das erfolgreiche Bewältigen von Veränderungen im Arbeitsleben von allen Beteiligten ab; für Führungskräfte gibt es keinen Königsweg für eine gegebene Situation, aber mit der richtigen positiven Einstellung, einer gesunden Überzeugung und der nötigen Empathie sind gute Voraussetzungen geschaffen. Das Buch gibt dazu ein einfaches Regelwerk und hilft zusätzlich, die schlimmsten Fehler zu vermeiden.

     

    Das Schlusswort des Buches ist dann auch eine gute Quintessenz: "Sie müssen wissen, was sie wollen und wohin sie wollen".

     

    *****

     

    5.0 von 5 Sternen sehr hilfreich und gut zu lesen, 19. März 2006

     

    Von Angelika (Hessen) - alle meine Rezensionen ansehen

     

    Das Buch ist super. Es zeigt die Fallen auf, in die man treten kann, wenn man vom Kollegen zur Führungskraft wird. Das Buch gibt viele hilfreiche Beispiele. Es gibt aber nicht nur Tipps zum Rollenwechsel sondern darüber hinaus auch viele allgemeine Tipps für neue Führungskräfte. Mit diesem Buch wurden mir einige Fragen beantwortet. Empfehlenswert!

DKS-Training © 1997-2018

Design by pixxelgott.de